ADVENTSFEIER MIT ULI HOENEß    
Uli Hoeneß zu Gast im Fichtelgebirge

Ulli H 1Auf Initiative des FC Bayern-Fanclub Röslau ´92 haben sich sechs Fanclubs aus dem Fichtelgebirge zusammengeschlossen und für den Adventsbesuch eines Spielers oder Offiziellen des FC Bayern beworben. Als die Nachricht aus München eintraf, dass Uli Hoeneß am 1. Advent nach Oberfranken kommen wird „waren alle vor Begeisterung aus dem Häuschen“, berichtet Martin Taucher, der Vorsitzende des Röslauer Fanclubs. Gut zwei Wochen liefen die Vorbereitungen auf Hochtouren um dem neuen und alten Präsidenten des FC Bayern einen gebührenden Empfang im Fichtelgebirge zu bereiten. In etlichen abendlichen Sitzungen berieten die Organisatoren über den Ablauf der großen Adventsfeier. Wichtige Punkte dabei waren die Verteilung der 450 kostenlosen Eintrittskarten unter den knapp 900 Mitgliedern der Fanclubs aus Röslau, Bernstein, Vordorf, Nagel, Schönbrunn und Marktredwitz sowie der Umgang mit den zahlreichen Anfragen von Medienvertretern aus der ganzen Republik.
Als Uli Hoeneß gegen Mittag in der Fichtelgebirgshalle eintraf, waren alle Strapazen der Vorbereitung vergessen. Alles war angerichtet und die Stunden mit dem Stargast vergingen wie im Flug. Nach einer Stärkung im kleinen Kreis mit den sechs Fanclub-Vorsitzenden sowie Alexander Groß und Frank Müller vom Arbeitskreis Fandialog, eroberte Uli Hoeneß die Herzen der anwesenden Bayern-Fans im Sturm. Mit minutenlangen stehenden Ovationen wurde der frischgewählte Präsident aus München im großen Saal der Fichtelgebirgshalle empfangen. Im „Fichtelgebirgs-Advents-Talk“ berichtete Hoeneß von seiner Gefühlslage in den letzten Monaten, der Rivalität zu alten und neuen Konkurrenten in der Bundesliga und der Notwendigkeit auch in Zukunft Eintrittskarten zu erschwinglichen Preisen für alle Fans anzubieten! Ulli H 2Auch die aktuelle Situation beim Münchener Stadtrivalen und das Schicksal von Bastian Schweinsteiger in England waren ein Thema. Bei der anschließenden Fragerunde aus dem Publikum hatte die kleine Luna ihren großen Auftritt. Sie nahm all ihren Mut zusammen und stellte als Erste unter den 450 anwesenden Bayern-Fans dem großen Uli Hoeneß die für sie aktuell brennendste Frage: „Was wünscht sich Uli Hoeneß vom Christkind?“ Mit einem breiten Grinsen im Gesicht gab der Präsident auf diese und noch viele weitere Fragen bereitwillig Auskunft. Zum Abschluss der Fragerunde sicherte er der jungen Dame mit der Auftaktfrage noch zu, mit dem Christkind über ihr Weihnachtsgeschenk zu sprechen.
Als Überraschungsaufgabe hatten sich die Organisatoren vom Fanclub Röslau noch ein besonderes Torwandschießen für den hohen Besuch aus München überlegt. Nach Vorbild von Franz Beckenbauer bei der Meisterfeier im Jahre 1994 musste Uli Hoeneß den Ball von einem vollen Weißbierglas aus einlochen. Bereits beim zweiten Versuch versenkte er das Leder gekonnt ohne einen Tropfen Weißbier zu verschütten! Bei der anschließenden Autogrammstunde ließ es sich Uli Hoeneß nicht nehmen jedem Fan persönlich ein Autogramm zu geben. Die knapp 30 anwesenden Medienvertreter mussten sich gedulden, bis auch wirklich der letzte Fan sein Autogramm bekommen hatte. Die große Advents-Tombola der Fanclubs im Fichtelgebirge, bei der es als Hauptpreis ein Ghost-Mountainbike im Wert von 1.000 Euro zu gewinnen gab, brachte über 2.500 Euro ein. Die kompletten Einnahmen aus der Tombola werden je zur Hälfte an „Hilfe für Nachbarn e.V.“ und an „FC Bayern Hilfe e.V.“ gespendet.
Ulli H 3   Ulli H 4
Mit seiner unkomplizierten, natürlichen und freundlichen Art machte Uli Hoeneß den 1. Advent zu einem unvergesslichen Erlebnis für alle Bayern-Fans im Fichtelgebirge! Und wer weiß, vielleicht kann er sogar beim Christkind ein gutes Wort einlegen, damit auch der kleinen Luna ihr Weihnachtswunsch in Erfüllung geht – sie wünscht sich neue Kleider für ihre Puppe.

Fotos: Florian Miedl

AKTUELLE MITGLIEDERZAHL:

390

KONTAKT:

FC Bayern Fanclub Röslau e.V.
1. Vorsitzender Martin Taucher
Am Pfarrweiher 6
95195 Röslau

Email: info@bayern-fanclub-roeslau.de

FREUNDE, PARTNER UND VEREINE :
sgrslau1
elch1
obfrvvg1 #freiraumfürmacher
FC BAYERN NEWS: